Unsere Ziele
 
Anknüpfend an die Ursprünge des Genossenschaftswesens, wollen wir uns als Beratungsinstitution mit Dienstleistungscharakter verstanden wissen. Wir begleiten die Gründung von Genossenschaften mit professioneller Beratung.

Damit wollen wir ein grundsätzliches Andersdenken in der Gemeinschaft indizieren. Die Gesellschaft soll sich weg von der Ellbogengesellschaft, hin zu einem Miteinander der Menschen und des Menschen im Umfeld seiner ihn umgebenden Natur bewegen.

Der Verband wirkt auf die gesetzlichen Rahmenbedingungen hin, damit sich die Sozialgenossenschaften nachhaltig entwickeln können. Wie in Italien sollen auch in Deutschland Genossenschaften als wirtschaftliche Institution gegen Arbeitslosigkeit und für soziale Integration gefördert werden.

Der Verband pflegt die Kontakte zu ausländischen staatlichen Instituten, um ein internationales Netzwerk zu schaffen, indem die Mitgliedsgenossenschaften agieren können.

Unsere Mitglieder befassen sich verstärkt mit den Bereichen Wohnen und Arbeiten. Als Begleiter von sozialen Genossenschaften setzen wir und für nachhaltige Regionalentwicklung, Stadtentwicklung und Verbundwirtschaft ein. Wir stehen für sozialen Ausgleich durch Eigeninitiative und Selbsthilfe und unterstützen besonders Genossenschaften und Gründer mit diesen Zielsetzungen.